Aktuelles aus dem Kreishaus

Immer auf dem aktuellen Stand

Förderschulen im Kreis Heinsberg suchen „Bufdis“

Der Kreis Heinsberg sucht Freiwillige, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Schuljahr 2024/2025 an den Förderschulen des Kreises Heinsberg engagieren möchten.

Kreis Heinsberg besiegelt Partnerschaft mit Nikopol/Ukraine

Der Kreis Heinsberg hat die Solidaritätspartnerschaft mit dem ukrainischen Rajon Nikopol vertraglich besiegelt. Am Mittwoch, 24. April 2024, unterzeichneten die Partner den entsprechenden Vertrag im Heinsberger Kreishaus.

Neue Wache für Rettungsdienst und Kreiseinheiten in Hückelhoven

Die zentrale Krankentransportwagenwache des Rettungsdienstes im Kreis Heinsberg (RDHS gGmbH) sowie die Geschäftsleitung und Verwaltung haben die neue Unterkunft an der Rheinstraße in Hückelhoven bezogen.

Internationaler Museumstag

Am Sonntag, 19. Mai 2024, feiern die Museen den Internationalen Museumstag unter dem Motto: Museums, Education and Research. Bundesweit laden hunderte Museen ein, die Vielfalt unserer Museumslandschaft zu entdecken.

Aktiv und entspannt durch den Sommer mit „Sport im Park“

Der Landessportbund NRW, in Kooperation mit der Volkshochschule des Kreises Heinsberg, dem Kreissportbund und der AOK Rheinland/Hamburg e.V., lädt alle Bürger ein, an dem Projekt „Sport im Park“ teilzunehmen. Das Sommerprogramm legt seinen Fokus in diesem Jahr auf Entspannungsangebote, die in unterschiedlichen Kommunen des Kreises angeboten werden, darunter Tai-Chi, Yin Yoga sowie Pilates und Yoga.

Mithilfe gefragt: Asiatische Hornissen melden

Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Heinsberg bittet um die Mithilfe aufmerksamer Bürgerinnen und Bürger Tiere und Nester Asiatischer Hornissen zu melden.

Aus dem VHS-Programm

Erste Hilfe bei Hunden, eine Wassermühlenwanderung und eine Lesung stehen auf dem Programm der VHS.

Erfolgreiche Alarmübung in Übach-Palenberg

Zahlreiche Einsatzfahrzeuge des Katastrophenschutzes und der Feuerwehr waren am Samstag, 20. April 2024, mit Blaulicht zwischen Erkelenz und Übach-Palenberg unterwegs sein. Die Einsatzeinheiten des Kreises Heinsberg absolvierten an diesem Tag eine ganztätige Alarmübung.